Filmvorführung: “Azúcar y sal” (dt. “Zucker und Salz”)

Frauen in der Revolution & die Alphabetisierungskampagne

Wir möchten uns gemeinsam mit der Alphabetisierungskampagne in Kuba Anfang der 1960er Jahre beschäftigen. Dazu zeigen wir den Film „Azucar y Sal“ (dt. Zucker und Salz) auf Spanisch mit deutschen Untertiteln. Der Film erzählt die Geschichte junger Kubanerinnen, die damals freiwillig in abgelegene Regionen ihres Landes reisten, um ihren Mitmenschen Lesen
und Schreiben beizubringen. Der Film thematisiert ebenso die persönlichen Eindrücke der jungen Frauen in den rasanten Jahren der Revolution.


Mit dabei ist der Filmregisseur Tobias Kriele – überzeugter Vertreter
der kubanischen Revolution und Mitglied der Freundschaftsgesellschaft BRD – Kuba e.V. Er lebte selbst lange in Kuba und kennt die Gesellschaft und Politik sehr gut aus. Im Anschluss bleibt Zeit für eine Diskussion über die Ereignisse in Kuba und die aktuelle Gegenwart des Landes.


Für den kulinarischen Genuss werden Mojitos für 1,50€ angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.