Arbeiter*innen- und Kampflieder-Abend

Arbeiter*innen- und Kampfliederabend mit Frank

„Nirgends steht geschrieben, dass Singen not sei“, schrieb Adorno einst. Aber Spaß macht es allemal. Am 23.03 treffen wir uns daher um 19:00 Uhr im [kany]. Frank spielt auf der Gitarre und gemeinsam singen wir ausgewählte Lieder aus der Arbeiter*innenbewegung und dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Da hätte wohl auch der alte Teddy nichts dagegen. Na, vermutlich doch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.