Zeltlager 2022 – Sommercamp und IFM-Camp

Dieses Jahr fahren wir auf zwei verschiedene Falken Zeltlager. Wie jedes Jahr fahren wir mit den Falken Sachsen auf ein gemeinsames Zeltlager. Außerdem fahren wir mit unserer RoFa Gruppe auf das internationale IFM-Camp.

Falken Sommercamp 2022 – Anmeldung bis zum 30. Juni

Unser Sommercamp richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren und findet vom 07. bis zum 20. August in Reinwartshofen bei Nürnberg statt. Wir organisieren das Sommercamp in Zusammenarbeit mit den Falken Sachsen.

Sommercamp 2022 – 7. bis 20. August 2022 in Reinwartshofen / Nürnberg
صيف 2022: رحلة التخييم من منضمة الصقور(فالكن) للاطفال والشباب

Anmeldeschluss ist der 30. Juni: https://falken-thueringen.de/sommercamp/
https://falken-thueringen.de/sommercamp/ :موعد انتهاء التسجيل: 30 يونيو(الشهر السابع) 2022

IFM-Camp 2022 – Common Ground

Was ist das IFM Camp

Das IFM-Camp ist ein internationales Zeltlager für Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt. Veranstalter ist Woodcraft Folk, eine Kinder- und Jugendorganisation, die, genau wie wir Falken, Teil der Internationalen Falken Bewegung (IFM) ist. Das Camp findet vom 29.07.2022 bis 08.08.2022 in Kelmarsh Hall and Gardens in England, das liegt in einer Region, die sich „Midlands of England“ nennt. Wir werden zusammen mit einem Reisebus anreisen.

Termine fürs IFM-Camp

Elternabende im Kidsklub Purpur:
– 16.02.2022, 20 Uhr
– 02.07.2022

Zeltlager:
29.07.-08.08.2022

Anmledung IFM-Camp

Wendet euch bitte zur Anmeldung direkt an uns, an .

Spiel, Spaß und Erholung

Seit ein paar Jahren fahren wir zusammen mit den Falken aus Thüringen und Sachsen in das Sommercamp. Wir wollen damit vor allem den Kindern und Jugendlichen ein aufregendes und erholsames Sommerferienlager ermöglichen. Im Sommercamp sollen sie Kraft tanken und sich vom Schul- und Alltagsstress erholen können. Bei einem abwechslungsreichen Programmangebot wird „Langeweile“ zu einem Fremdwort.

Darüber hinaus sind uns aber auch andere pädagogische Anliegen wichtig, die im Folgenden beschrieben werden.

Demokratie leben

Wir wollen, dass die Kinder im Sommercamp Demokratie leben und sie als etwas Sinnvolles erfahren können. Dazu haben wir ein Modell der „Campdemokratie“ entwickelt, das wir gemeinsam mit den Kindern ausgestalten.

Letztes Jahr fand jeden Abend beispielsweise die Vollversammlung statt, bei der Kinder und Jugendliche, Helferinnen und Helfer gemeinsam entscheiden. In der von einzelnen Gruppen organisierten Vollversammlung wird das Programm des nächsten Tages beschlossen. Die Jungen und Mädchen können dabei eigene Aktivitäten organisieren und aus einem von den Helferinnen und Helfern vorbereiteten Programm wählen. So kann zum Beispiel beschlossen werden, dass am nächsten Tag eine Nachtwanderung, eine Disco und/oder ein Fotoworkshop stattfindet.

Eigenverantwortlich handeln

Gestaltungsfreiraum verlangt auch die Fähigkeit, eigenverantwortlich zu handeln. Wir wollen viele Möglichkeiten zur Selbstorganisation geben – insbesondere die Elemente der Selbstverwaltung und Mitbestimmung sollen den Kindern erfolgreiche, positive Erfahrungen mitgeben. So haben die Kinder die Möglichkeit über das Budget fürs Programm zu entscheiden, z.B. für Ausflüge oder eine Disko. Selbstverständlich helfen wir ihnen dabei – so bereiten wir ein Reisebüro vor, das Ausflüge anbietet, unter denen die Kinder und Jugendlichen wählen können.

Die Kinder und Jugendlichen und die Helferinnen und Helfer bekommen nicht einfach ihr Essen wie selbstverständlich vom Kochteam zubereitet, sondern alle dürfen (und müssen) mal mit anpacken. Frühstück und Mittagessen werden abwechselnd von jeweils einer Gruppe in Zusammenarbeit mit dem Kochteam bereitgestellt. Die Auswahl eines gesunden Essens, Einkauf und Zubereitung werden von den Kindern möglichst selbstständig organisiert, ihre Helfer*innen und das Kochteam stehen mit Rat und Tat zur Seite. Großer Vorteil für die Kinder und Jugendlichen: Weil sie selbst das Essen auswählen können, gibt es jeden Tag Lieblingsessen.