#Bafögrauf

Am 14. Januar begann unsere #BAföGrauf Kampagne des Bundesverbandes! #BAföGrauf, weil wir nicht mit riesigen Schulden in das Berufsleben starten wollen und nicht mit dem Druck studieren wollen, in der Regelstudienzeit alles schaffen zu müssen.

Desweiteren fordern wir: ein #BAföG mit dem man in jeder Uni-Stadt gut wohnen kann, die Abschaffung der Altersgrenze für den BAföG-Bezug und gegen die Benachteiligung von denjenigen, die sich in ihrere Freizeit ehrenamtlich in Kinder- und Jugendverbänden, in sozialen Initiativen oder gemeinnützigen Vereinen engagieren. Ehrenamt sollte nicht nur für Studierende, die sich in Fachschaften, StuRas, StuPas und ASten ihrer Hochschulen engagieren, gewürdigt werden!

Unsere Forderungen:

1. Für ein bedarfsdeckendes BAföG, das sich an den konkreten Lebensverhältnissen der Schüler*innen, Auszubildenden und Studierenden orientiert!

2. Für ein BAföG ohne Schuldenberge!

3. Für die Abschaffung der Altersgrenzen!

4. Für die Anerkennung von ehrenamtlichem Engagement bei der Berechnung der Regelstudienzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.