Auftaktveranstaltung ‘kritisieren & studieren?’

Unsere Veranstaltungsreihe ‘Kritisieren & Studieren‘ ist letzten Mittwoch gestartet. In einem Workshop zur Kritik der traditionellen Theorie haben wir erst einen Input gehört und dann gemeinsam Textausschnitte gelesen und diskutiert. Es war nice. Kommt auch zu den nächsten beiden Workshops zu Kritik der Geschichtswissenschaft und Kritik der Erziehungswissenschaft!

Workshop: Gesellschaftskritik? Kindersache! Wieso Pädagogik politisch ist

Dienstag, 19.10.2021, 19:00 Uhr imd Kidsklub Purpur, Teichstraße 63

Politisierung und politische Arbeit ist ohne Selbstreflexion kaum vorstellbar. Dabei blicken wir häufig in unsere eigene Kindheit: Armuts- und Ausgrenzungserfahrungen, Beziehungen zu den eigenen Eltern, einschneidende Erlebnisse in der Jugend. Neben diesen Erfahrungsräumen, in denen wir unsere Persönlichkeit gebildet haben, sind wir als Kinder aber auch bewusst erzogen worden: Uns wurden bewusste Normen, Werte und Verhaltensweisen eingebläut.
In dieser Erziehung und in den Bildungsprozessen werden die Grundsteine unserer Persönlichkeitsausbildung gelegt und sind Ursprung und Anknüpfungspunkte der eigenen politischen Arbeit. Dennoch begegnet uns im Alltag immer wieder die Position, dass die Erziehung von Kindern und Jugendlichen neutral sein muss.
Das diese vermeintliche Neutralität nur eine Parteilichkeit für diese gesellschaftliche Ordnung bedeutet, fällt dabei unter den Tisch.


Wir möchten mit Euch in unserem Workshop eine kurze Einführung in Grundbegriffe der Pädagogik geben, von der aus wir uns verschiedene Konzepte einer kritischen bzw. sozialistischen Pädagogik gemeinsam erarbeiten und diskutieren. Dabei greifen wir auf Texte der kritischen Theorie, Befreiungspädagogik und sozialistischer Erziehung zurück.

Im Anschluss unserer Diskussion möchten wir Euch gerne auch noch unsere praktische pädagogische Arbeit im Kidsklub Purpur vorstellen.

Veranstaltungsreihe: Studieren und kritisieren?

“Was könnte ein theoretisches Verfahren, das nicht zuletzt mit der Bestimmung von Tatsachen aus möglichst einfachen und differenzierten Begriffssystemen zusammenfällt, anderes darstellen als ein direktionsloses intellektuelles Spiel, halb begriffliche Dichtung, halb ohnmächtiger Ausdruck von Gemütszuständen?” Max Horkheimer, Traditionelle und kritische Theorie

In dieser Gesellschaft den Blick schweifen lassen, heißt Elend erblicken. Viele junge Leute beginnen ihr Studium mit dem Willen, die Gesellschaft zu verstehen und was gegen das Elend zu machen.

Viele von uns studier(t)en Gesellschaftswissenschaften und haben den Eindruck, nicht nur in der Organisation der Lehre läuft Einiges grundlegend schief.

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe erarbeiten wir uns in drei Workshops eine Kritik an den positivistischen Gesellschaftswissenschaften.

  • 13.10.: Kritik der positivistischen Sozialwissenschaften (im Rahmen der Nähli)
  • 27.10.: Kritik der Geschichtswissenschaften
  • 10.11.: Kritik der Erziehungswissenschaften

Alle Workshops finden im [Kany], Thälmannstraße 26 um 18:00 Uhr unter Berücksichtigung der 2G-Regel (Geimpft oder Genesen) statt. Bringt entsprechenden Nachweis mit.

Zelten in Erfurt am See, 10.-11. Juli 2021

Kidsklub Goes Zelten

Der Kidsklub geht Zelten vom 10. Juli bis zum 11. Juli. Du bist zwischen 6 und 12 Jahre alt und hast Lust, ein Wochenende gemeinsam zum See zu laufen, zu schwimmen, Stockbrtot am Lagerfeuer zu machen und einfach mal draußen zu sein? Dann melde dich an und komm mit!

Alle Infos + Anmeldung

Wir treffen uns am 10. Juli um 10:00 Uhr an unserem Kidsklub Purpur. Von dort aus gelangen wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß zu unserem Ausflugsziel, dem Zeltplatz „Erfurt am See“ (Steinfeld 4, 99189 Erfurt – Kühnhausen, Deutschland). Hier werden die Kinder auf zwei unserer Großzelte – deren Schlafzelte – aufgeteilt. Unsere Pädagogik ist koedukativ, weshalb die Unterbringung in den Zelten nicht geschlechter-getrennt stattfindet.

Auf dem Zeltplatz kann man

  • Schwimmengehen
  • Lagerfeuer machen (sofern keine Waldbrandgefahr besteht)
  • Stockbrotmachen
  • Liedersingen
  • Toben und alles Erkunden

Gegen 15:00 Uhr des folgenden Tages werden wir zurück am Kidsklub Purpur sein.

Der Ausflug ist für Kinder, die bereits Mitglied der SJD – Die Falken geworden sind, komplett kostenfrei. Für alle anderen fällt ein Teilnahmebeitrag zur teilweisen Kostendeckung von 5,00 Euro an. (Sollten Sie das Geld aus finanziellen Gründen nicht entrichten können, wenden Sie sich bitte an mich – wir finden eine Lösung, denn jede*r soll teilnehmen können!)

Hier finden Sie den Anmeldebogen, den Sie uns bis zum 01. Juli bitte ausgefüllt zukommen lassen!

Zur Teilnahme an dem Ausflug sind das Ausfüllen und Unterschreiben der Erlaubnis sowie die Rückgabe an uns unbedingt notwendig, da uns hiermit die Aufsichtspflicht übertragen wird! Notwendig abzugeben ist außerdem die Erlaubnis, einen Corona-Schnelltest (Rachen) an Ihrem Kind durchführen zu dürfen oder die Bestätigung, dass Sie ein tagesaktuelles negatives Testergebnis am Samstag, den 10. Juli vorlegen.

Das Einverständnis zur Aufnahme von Fotos ist nicht unbedingt notwendig, um am Ausflug teilzunehmen. Natürlich würden wir im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit gerne Fotos von der Gruppe und dem Ausflug machen. Auch als Erinnerung für die Kinder selbst ist es sinnvoll, Fotos aufnehmen zu dürfen. Bitte kreuzen Sie im Anhang Entsprechendes an und geben Sie das Formular an uns zurück.

Falls Ihr Kind/ Ihre Kinder Lebensmittelunverträglichkeiten o.Ä. hat/haben, kreuzen Sie dies bitte auf dem entsprechenden Formular an und geben Sie es an uns zurück.

Bei Fragen erreichen Sie uns hier: kidsklub@falken-erfurt.de

Wir freuen uns!

Zeltlager 2021

Zeltlager, was geht?

Wir fahren dieses Jahr wieder gemeinsam mit den Falken Sachsen zwei Wochen in den Sommerferien aufs Zeltlager und dazu wollen wir euch alle herzlich einladen! Das Camp findet vom 21. August bis zum 04. September statt. Wir schlagen unsere Zelte auf einem Falken Zeltplatz in Berlin-Heiligensee auf. Hier gibt es Dünen, viel Wald, eine DLRG Badestelle und Spielplätze zu erkunden. Das Zeltlager ist für Kinder im Alter von 7 bis 14 und für Jugendliche von 15 bis 17 Jahren. Natürlich steht auch in diesem Ferienlager Spaß, Erholung und Erleben im Mittelpunkt. Jedoch können hier die Kinder auch mitbestimmen, wie sie ihren Höhepunkt des Sommers gestalten wollen. Innerhalb demokratischer Strukturen wird Kreativität, selbstbestimmtes Verhalten und ein konstruktiver Umgang mit Konflikten gelebt. Hinzu kommt eine ausgebaute Betreuung der Kinder und Jugendlichen: Unser Team besteht aus geschulten freiwilligen Helferinnen* und Helfer*, die zu zweit oder zu dritt eine Gruppe von Kindern oder Jugendlichen betreuen.

……Money, Money, Money

Uns ist es wichtig, dass alle Kinder und Jugendliche mitkommen können. Das Zeltlager kostet 200 bis 300 Euro, je nach Selbsteinschätzung. Aber wir haben verschiedene Möglichkeiten, die Finanzierung zu unterstützen oder zu übernehmen. So zum Beispiel das vom BAMF geförderte Projekt Perspektive Bleiben, in dessen Rahmen wir die Teilnahmebeiträge für geflüchtete Kinder und Jugendliche übernehmen können. Selbstverständlich können wir finanziell auch Kinder ohne Fluchthintergrund unterstützen. Vor dem Zeltlager wird es einen Elternabend geben. Die Infos dazu bekommt ihr nach eurer Anmeldung.

How to Anmeldung

Die Anmeldung könnt ihr entweder über das Internet machen oder auf uns zu kommen.

Internet:

Wir können aber auch gemeinsam die Anmeldung machen. Ruft uns an um einen Termin zu machen, oder schreibt uns bei whatsapp. Ihr könnt uns auch per mail oder bei Facebook schreiben. Unsere Telefonnummer ist: +49 1785205518. Unsere E-Mailadresse ist: kidsklub@falken-erfurt.de und auf Facebook findet ihr uns einfach unter kidsklub purpur mit zwei K´s.

Wir freuen uns total, mit vielen Kindern und Jugendlichen aus Erfurt aufs Zeltlager zu fahren!

Zeltlager goes RADIO

Hier könnt ihr euch alle Infos zum Zeltlager auf Deutsch, Arabisch. Mazedonisch und Serbisch anhören!